Aktion „Langnese Weihnachtszauber”

Datenschutzerklärung

Mit den folgenden Informationen möchten wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht geben. Diese Bedingungen gelten dabei ergänzend zu der allgemeinen Datenschutzerklärung von Langnese Honig. Diese Datenschutzerklärung finden Sie unter:

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?
Verantwortlich ist
Langnese Honig GmbH & Co. KG
Hammoorer Weg 25
22941 Bargteheide
Telefon: 04532/40901
E-Mail: willkommen@langnese-honig.de

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter:
BREDEX GmbH
Lindentwete 1
38100 Braunschweig

Telefon: 0531-243300
E-Mail: edsb@bredex.de

Welche Quellen und Daten nutzen wir?
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir von Ihnen im Rahmen der Gewinnspielteilnahme erhalten haben. Relevante personenbezogene Daten:
 Vorname, Name, Straße, PLZ, Ort, E-Mail-Adresse, personalisierter Schriftzug

Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?
Wir verarbeiten die von Ihnen bereitgestellten Daten für die Abwicklung der Aktion, insbesondere für die Zusendung des Gewinns. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

Wer bekommt meine Daten?
Die zuvor genannten Daten werden nur intern von den für die Aktion zuständigen Mitarbeitern der Verantwortlichen und unseren Auftragsverarbeitern verarbeitet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?
Es erfolgt keine Übermittlung der zuvor genannten Daten in Drittstaaten. Mögliche Übermittlungen anderer als der zuvor genannten personenbezogenen Daten, die beim Besuch der Website von Langnese Honig verarbeitet werden, entnehmen Sie bitte der allgemeinen Datenschutzerklärung von Langnese Honig.

Wie lange werden meine Daten gespeichert?
Wir speichern Ihre Daten bis zum Ende des Aktionszeitraums, es sei denn, der Löschung stehen Aufbewahrungsfristen entgegen. Derartige Aufbewahrungsfristen können sich aus steuerrechtlichen Vorgaben oder Pflichten zur ordnungsgemäßen Buchführung ergeben. In einem solchen Fall löschen wir Ihre Daten, wenn die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind.

Welche Datenschutzrechte habe ich?
Jede betroffene Person hat die folgenden Rechte:
Auskunft (Art. 15 DSGVO)
Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
Löschung (Art. 17 DSGVO)
Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
Widerspruch (Art. 21 DSGVO)
Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG).

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Gibt es für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?
Sie sind nicht verpflichtet, uns Ihre Daten mitzuteilen, jedoch entfällt dann die Möglichkeit der Teilnahme am Gewinnspiel. Auch sind Sie nicht verpflichtet, uns Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung zu erteilen. Ihre Einwilligung oder der Widerruf Ihrer Einwilligung haben jedoch keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.