Backen mit Honig

Mandel-Apfelkuchen mit Obstblütenhonig

12 Kuchenstücke

leicht 70 Min.
kcal 422 p. P.

Zutaten

  1. Für den Teig:

  2. 2 Äpfel (feste säuerliche Sorte)

  3. ½ Zitrone

  4. 200 g weiche Butter

  5. 150 g Langnese Flotte Biene Obstblütenhonig

  6. 4 Eier

  7. 250 g Mehl Typ 405

  8. 1 TL Backpulver

  9. 20 g Stärke

  10. Für die Streusel:

  11. 100 g Butter

  12. 80 g Langnese Flotte Biene Obstblütenhonig

  13. 150 g Mehl Typ 405

  14. 80 g Mandelblättchen

  15. Zum Servieren:

  16. Puderzucker

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen. Die Springform mit Butter einfetten.

  2. Die Äpfel schälen, entkernen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Anschließend in einem Schälchen mit dem Saft der halben Zitrone vermischen.

  3. Butter und Langnese Flotte Biene Obstblütenhonig mit einem Handrührgerät in einer großen Schüssel cremig rühren, bis die Masse hell wird.
    Nach und nach die Eier zugeben und unterrühren.

  4. Mehl, Backpulver und Stärke unter die Butter-Honig-Masse rühren.
    Zum Schluss die Apfelwürfel zufügen und unterheben.

  5. Den Teig in die Form füllen, etwas glatt streichen und im Ofen ca. 30 Minuten backen. In der Zwischenzeit für die Streusel die Butter und den Langnese Flotte Biene Obstblütenhonig in eine Schüssel geben. Das Mehl und die Mandelblättchen zufügen und alles mit den Händen zu Streuseln verkneten.

  6. Den vorgebackenen Kuchen kurz aus dem Backofen nehmen, und die Streusel auf dem Kuchen verteilen.

  7. Die Backform zurück in den Backofen schieben und 15–20 Minuten fertig backen.

  8. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
    Zum Servieren Puderzucker auf den Kuchen streuen.

  9. Tipp: Mit einem dünnen Holzspieß überprüfen, ob der Kuchen fertig gebacken ist. Sticht man in den Kuchen, sollte beim Herausziehen kein Teig am Holz kleben.