Hauptgerichte

Honig-Kartoffelsalat

leicht 40 Min. + ziehen lassen
kcal 473 p. P.

Zutaten

  1. 1 große Zwiebel

  2. 150 ml Rapsöl

  3. 4 große festkochende Kartoffeln

  4. 500 ml Gemüsebrühe

  5. 2 große Gewürzgurken und 50 ml Gurkenwasser

  6. 1/2 Salatgurke

  7. 50 ml Branntweinessig

  8. 1 EL mittelscharfer Senf

  9. 2 EL Langnese Landhonig goldcremig

  10. Salz und Pfeffer aus der Mühle zum Abschmecken

  11. 1/2 Bund Petersilie

Zubereitung

  1. Die Zwiebel abziehen, von der Wurzel befreien und fein würfeln. In reichlich Rapsöl (ca. 50 ml) bei mittlerer Hitze in einem Topf glasig anschwitzen.

  2. Die Kartoffeln schälen und in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden. In den Topf geben und mit der Gemüsebrühe gerade so bedecken. Die Brühe mit Salz abschmecken und die Kartoffeln mit Deckel etwa 10 bis 15 Minuten gar kochen (je nach Kartoffel-Sorte).

  3. In der Zwischenzeit die Gewürz- und Salatgurken nach Belieben in Scheiben oder Würfel schneiden und in eine große Schüssel füllen.

  4. Wenn die Kartoffeln gar sind, alles durch ein Sieb gießen und den Sud auffangen.

  5. Die Kartoffelscheiben und Zwiebeln zu den Gurken in die Schale geben.

  6. In einem Mixbecher Essig, 100 ml Koch-Sud, Senf, 50 ml Gurkenwasser und Langnese Landhonig goldcremig glatt mixen und alles kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ggf. die Säure mit etwas zusätzlichem Honig ausgleichen. Langsam das restliche Rapsöl hineinlaufen lassen und dabei ständig mixen, bis eine sämige Emulsion entstanden ist.

  7. So viel Dressing unter die noch warmen Gurken-Kartoffeln mischen, bis der Salat gut durchtränkt ist. Mindestens eine Stunde, lieber über Nacht, ziehen lassen.

  8. Vor dem Servieren fein geschnittene Petersilie untermischen.

  9. Tipp:
    Der Honig-Kartoffelsalat passt hervorragend zu herzhaften Speisen, ist aber auch pur genossen ein leckerer Snack. Die Zubereitung geht schnell, denn die Kartoffeln werden schon vor dem Kochen in Scheiben geschnitten.