Magazin

Rezept des Monats
Gezupfter Lachs mit Honig, Orangen und Fenchel

1. April 2020

Portionen wie gewünscht

Zutaten:

500 g Lachsfilets
90 g Honig (z. B. Langnese Flotte Biene Akazien- mit Frühlingsblütenhonig)
1 Blutorange
1 Orange
1 Fenchel
2 Zitronen
60 ml Olivenöl
10 g Estragon
10 g Petersilie
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Backofen auf 150°C vorheizen. Für die Soße Zitrone entsaften und den Saft in einer Schüssel mit Honig und Olivenöl verrühren. Mit Salz und reichlich Pfeffer würzen.

Restliche Zitrone, sowie Orange und Blutorange in Scheiben schneiden. Fenchelgrün abschneiden und zum Servieren beiseitelegen. Strunk entfernen und Fenchel in dünne Scheiben schneiden.

Eine große Auflaufform mit so viel Backpapier auslegen, dass das Papier über den Rand der Form gefaltet werden kann. Zitronen-, Orangen- und Blutorangenscheiben sowie Fenchel in der Auflaufform verteilen. Lachsfilets trocken tupfen und von beiden Seiten salzen. Lachsfilets auf die Zitrus-Fenchel-Schicht legen und mit Soße übergießen. Ein paar Zweige Estragon und Petersilie darauf verteilen. Die Ecken des Backpapiers wie eine Papiertüte über dem Lachs zusammenfalten. Ca. 30 Min. bei 150°C backen, oder bis die Lachsfilets durchgegart, aber noch sehr saftig sind.

Lachsfilets vor dem Servieren vorsichtig auseinander zupfen. Mit Fenchelgrün, frischer Petersilie und Estragon bestreuen. Guten Appetit!