Weihnachtsrezepte

Ochsenaugen

(für 30 Stücke)

mittel 50 Min (plus Kühlzeit)
kcal pro Stück: 87 kcal pro Person

Zutaten

  1. Für den Teig:

  2. 75 g Butter

  3. 50 g Langnese Flotte Biene Wald- mit Blütenhonig

  4. Abrieb von 1 Bio-Zitrone

  5. 1 Eigelb (Größe M)

  6. 200 g Mehl

  7. 40 g gemahlene Mandeln

  8. Für die Makronenmasse:

  9. 100 g Marzipanrohmasse

  10. 50 g Langnese Flotte Biene Obstblütenhonig

  11. 1–2 EL Zitronensaft

  12. Für die Füllung:

  13. 50 g Langnese Flotte Biene Obstblütenhonig

  14. 1 EL rosa Beeren (Pfefferkörner)

  15. 1 EL halbierte Pistazien

Zubereitung

  1. Butter mit Honig, Zitronenschale und Eigelb mit den Quirlen des Handrührers glatt rühren.

  2. Mehl und Mandeln schnell unterkneten, zu einer Kugel formen und in Folie gewickelt mindestens 1 Stunde kalt stellen.

  3. Marzipanrohmasse, Honig und Zitronensaft mit den Quirlen des Handrührers glatt rühren und etwas aufschlagen.

  4. Den Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und runde Taler ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

  5. Die Makronenmasse in einen Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle füllen und Ringe auf die Ränder der Taler spritzen.

  6. Im heißen Backofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 10 Minuten backen.

  7. Den Honig sirupartig einkochen lassen. Plätzchen herausnehmen und mit jeweils 1 Teelöffel Honig füllen. Weitere 5 Minuten auf der 2. Schiene von oben backen.

  8. Plätzchen herausnehmen und abkühlen lassen.
    Jedes Plätzchen mit rosa Beeren und Pistazien verzieren.